Start » Ratgeber » Muss es immer ein großer sein? Hier die kleinen Sieger
 

Muss es immer ein großer sein? Hier die kleinen Sieger

Kleine Kühl Gefrierkombination im Test

Bomann KG320 kleine Kühl GefrierkombinationOb Groß oder Klein, ist für jeden Menschen etwas anderes, da in diese Abwägung doch viele verschiedene Faktoren hineinspielen. Ein Kühlschrank ist hierfür ein sehr gutes Beispiel, was für die Einen mehr als ausreichend ist, ist für die Anderen viel zu klein. Auch die Größe der Küche und des Haushalts ist wichtig für die Größe des Kühlschranks. Zu dem Portal kuehlschrank.com muss schon einmal gesagt werden, dass Mini-Kühlschränke und Mini-Bars nicht zu finden sind, wohl aber kleine Kühlschränke. Hier geht es darum, das passende Modell im kleinen Format zu finden. Diese sollen natürlich nicht nur Platz für ein paar Flaschen und wenige Lebensmittel bieten, sondern durchaus auch für Familien geeignet sein. Ein kleiner Kühlschrank kann auch als Zweitkühlschrank durchaus Sinn ergeben. Hier gibt es Informationen über den Testsieger und die einzelnen Modelle.

 

Wie aufstellen – Eingebaut oder freistehend?

Neben den eigenen Ansprüchen an die Eigenschaften eines Gerätes, entscheidet natürlich auch der Preis, für welchen Kühlschrank man sich entscheidet. Hier sollte man immer vergleichen. Wer beispielsweise einen Kühlschrank eines Marken Herstellers möchte, muss meistens ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Auch alles was über die Standartfunktionen hinausgeht, ist in der Regel mit einem Preisaufschlag verbunden. Der Bosch KIR18A61 ist mittlerweile ein Bestseller und die positiven Bewertungen überwiegen. Mit seiner Energieeffizienzklasse von A++ ist er stromsparend und mit 37 dB Betriebslautstärke ist er ziemlich leise. Der Nutzinhalt von 153 Litern ist für die meisten Haushalte ausreichend und gerade deswegen wird er so oft gekauft. Durch den integrierbaren Gefrierschrank lässt sich das Produkt zu einer richtigen Kühl-Gefrierkombination aufwerten. Das Gerät verfügt außerdem über eine Abtauautomatik. Auch der Bomann VS 108.1 ist mit seiner Höhe von 84,5 cm ein halbhoher Kühlschrank. Der Kühlschrank hat einen jährlichen Stromverbrauch von lediglich 120 Kilowattstunden.

*Kundenbewertungen lesen*

Passende Produkte die auch zur Weinaufbewahrung geeignet sind

Bomann KG320 Test

Der Hersteller liefert zum Kauf umsonst drei Glas- und Türablagen, sowie eine Gemüseschale und eine Eierablage. Kunden wollen kleine Kühlschränke aus den verschiedensten Gründen Beispielsweise ist der Wine Duett 21 von Caso Germany ein kleiner Kühlschrank, der dabei Charme hat. Denn wer will sich schon einen großen, weniger schönen Gastronomie Kühlschrank in den Haushalt stellen. Noch dazu, weil der kleine Kühlschrank auch um einiges günstiger ist. Er bietet Platz für 21 Flaschen und die Geräuschentwicklung von 25 dB ist wirklich sehr leise. Das luxuriöse Modell mit seinem edlen Design mit blauer LED-Innenraumbeleuchtung und dem hochwertigen schwarzen Lack ist ein echter Blickfang.

 

Auf Amazon wird der Vergleich der einzelnen Kühlschränke denkbar vereinfacht

Im Vergleich ist die Höhe der meisten kleinen Kühlschränke etwa zwischen achtzig und neunzig Zentimetern. Neben der Kühl- und Gefrierkombination ist das aber auch so ziemlich die einzige Gemeinsamkeit. Die Kühlschränke unterscheiden sich in Technik, Ausstattung und natürlich im Preis. Die Testberichte sollen Aufschluss über die Testsieger und die einzelnen Modelle geben. Einen Kühlschrank online, beispielsweise bei Amazon zu kaufen, hat die Vorteile, dass er bequem versandkostenfrei geliefert wird, in der Regel auf Lager ist und der Händler ein dreißigtägiges Rückgaberecht einräumt.

Beim Kauf unbedingt auf NoFrost und die Energieeffizienzklasse achten

Wer in der Küche keinen Platz für einen separaten Gefrierschrank hat, sollte sich die Anschaffung einer Kühl-Gefrierkombination überlegen. Der Name verrät es schon, das Gerät besteht aus einem herkömmlichen Kühlschrank und einem Gefrierschrank. Meist ist sind die beiden Geräte übereinander angebracht, es gibt hiervon jedoch auch Abweichungen. Neben den klassischen Kombinationen sind mittlerweile große Side-By-Side-Kombinationen immer beliebter, diese brauchen jedoch auch entsprechend Platz, da bei diesen Modellen die beiden Geräte nebeneinander angeordnet sind.

*Kundenbewertungen lesen*

Im Allgemeinen fallen die Kühl-Gefrier-Kombinationen etwas größer aus

Alles in Allem kann man sagen, dass die Kombinationen immer ein wenig groß sind, als die Einzelmodelle. Unter einer Größe von 1,4 Metern muss man sich gar nicht umsehen, da es sich bei diesen Geräten um normale Kühlschränke handelt, die lediglich ein kleines Gefrierfach haben. Im Unterscheid zu diesen Geräten kann bei den Kühlgefrierkombinationen das Gefrierfach geöffnet werden, ohne dass der Kühlschrank an sich, geöffnet werden muss. Bei den Kombinationen hat der Gefrierbereich immer eine eigene Tür.

Sie verbrauchen weitaus mehr Strom als normale Kühlschränke

Bomann KG320 Ausstattung

Die Größe der Geräte ist für Single-Haushalte meist zu üppig und der ganze Platz wird in der Regel nicht benötigt. So ein ansehnlicher 180 cm Standkühlschrank in Vollmetalloptik sieht aber natürlich auch in einem Single Haushalt gut aus. Wenn man also schon einen Kühlschrank kauft, der eigentlich zu groß ist, sollte man wenigstens auf eine gute Energieeffizienzklasse achten, zudem die Kühl-Gefrierkombinationen einen deutlich höheren Stromverbrauch als Vollraumkühlschränke ohne Gefrierfach haben. Zum Teil ist der Stromverbrauch bis zu doppelt so hoch. Es ist auch zu beachten, dass der Abstand zwischen den einzelnen Energieeffizienzklassen besonders groß ist.

Es sollte schon ein A++, besser noch ein A+++ sein

Die Energieeffizienzklassen A+ und A++ unterscheiden sich enorm. Beispielsweise fallen bei einem A+ 280 kWh im Jahr an, bei einem A++ sind es hingegen nur 240 kWh jährlich. Bei den aktuellen Strompreisen von rund 25 Cent pro Kilowattsunde sind das auf das Jahr hochgerechnet etwa zehn Euro. Da die Klassen unter sich, natürlich auch noch große Unterschiede besitzen, kann der Unterschied sogar bis zu 15 Euro sein. Über das Jahr kommt da schon ein netter Betrag zusammen.

Antifrostsysteme wie LowFrost und NoFrost erleichtern das Leben

Beim Kauf einer Kühlgefrierkombination sollte man unbedingt auf ein Antifrostsystem achten, am besten ist hier das NoFrost System. Bei dieser Technologie gibt es eine Umluftkühlung, bei der ein Ventilator die Luft permanent in Bewegung hält, dabei die feuchte Luft aus dem Kühlschrank transportiert und durch trockene Luft ersetzt. Ist keine Feuchtigkeit im Kühlschrank enthalten, kann sich kein Frost absetzten und das lästige Abtauen entfällt komplett. Das ist auch für den Stromverbrauch wichtig, denn jeder Frostbesatz erhöht den Stromverbrauch. Auch das neuere Low-Frost-System soll dem entgegenwirken. Hierbei gibt es keine Umluftkühlung, sondern eine Art Airbag sorgt dafür, dass das Kühlschrankinnere besser vor eindringender Luftfeuchtigkeit abgesichert ist.

Fazit unseres Test für kleine Kühl Gefrierkombinationen:

Wir empfehlen hier das beste Preis-/Leistungsverhältnis: Bomann KG 320

*Kundenbewertungen lesen*

Online lassen sich weitere Haushaltsgeräte verschiedener Hersteller, wie Bosch, Severin, Siemens, Samsung und Bauchknecht finden. Der Versand erfolgt meist kostenlos und inkl. Aufstellung und Einbau. Mittlerweile wird es immer beliebter sich Geräte wie Waschmaschinen, Mikrowellen, Kaffeemaschinen und Gefrierschränke liefern zu lassen.

zurück zum Kühl Gefrierkombination Test