Start » Bosch Kühl Gefrierkombination » Bosch KGE39AI40 Test Zusammenfassung + Vergleich

Bosch KGE39AI40 Test Zusammenfassung + Vergleich

Die Gefrierkombination Bosch KGE39Ai40 überzeugt

Die Gesamtnote „sehr gut“ haben im Test die baugleichen Geräte Bosch Kühl-/Gefrier-Kombinationen KGE 39Al40 und Siemens KG 39EAl40 erhalten

Bosch KGE39Ai40 TestDer Gefrierteil aller drei Modelle beinhaltet gleichermaßen 89 Liter. Allerdings ist der Kühlteil des Liebherr Modells mit 207 Litern Nutzinhalt erstaunlicherweise deutlich kleiner als die Kühlvolumina von Bosch und Siemens mit jeweils 247 Liter. Hinzu kommt, dass das Liebherr Modell mit ca. 170 kWh pro Jahr auch noch mehr Energie verbraucht als die Vergleichsmodelle von Bosch und Siemens. Durch die smartcool Technik werden störende Geräusche perfekt vermieden.

Von den insgesamt 17 getesteten Kühl-/Gefrier-Kombinationen hat das Modell von Bosch gerade hinsichtlich des Energieverbrauchs mit 156 kWh pro Jahr am Besten abgeschnitten und darf daher zu Recht als das Modell für die Sparfüchse gekürt werden. Sogar die Innenraumbeleuchtung ist mit energiesparendem LED-Licht ausgestattet und verschafft eine sehr gute Übersicht auch über die vielen zusätzlichen Abstellmöglichkeiten in der Tür. Auch die Kühleigenschaften von Bosch waren insgesamt am Besten bewertet.

Zur Empfehlung 2017: Siemens KG39EAI40 *KLICK*

Weitere Vorteile für Sie

Darüber hinaus ist die Bosch Kühl-/Gefrier-Kombination neben den optischen, auch noch mit akustischen Warnsignalen ausgerüstet, beispielsweise im Fall der offen gebliebenen Tür. Die Temperaturregelung der Kombination lässt sich selbstverständlich getrennt einstellen, und es wurde natürlich auch an eine „Urlaubsschaltung“ gedacht. Der Türanschlag des Bosch-Modells ist rechts, kann aber bei Bedarf auch auf die linke Seite verlegt werden. Eine echte Besonderheit ist die Anti-Fingerprint-Ausrüstung der Edelstahltür. Allerdings hat der Test bei diesem Bosch-Modell auch einen kleinen Nachteil offen gelegt. Bei Anwendung des manuellen Abtau-Vorgangs kann etwas Wasser auch mal daneben laufen. Aber dies ist beim Abtauen einer Kühl Gefrierkombination normal. Dadurch dass die Außenwand magnetisch ist, können Sie superleicht Zettel mit der Einkaufsliste festpinnen.

Die Kühl-/Gefrier-Kombination von Bosch hat übrigens mit seiner „Eyecatcher-Edelstahl-Optik“ ein durchaus elegantes Design, sie hat eine Antifingerprint-Beschichtung und eine Super-Freeze Funktion. Mit der Einstufung in die Energieklasse A+++ sind auch Ersparnisse in Zukunft vorprogrammiert mit Blick auf immer weiter steigende Strompreise.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass diese Kombination eigentlich keine Wünsche offen lässt. Die ursprüngliche, so genannte unverbindliche Preisempfehlung lag bei 989 Euro. Ende Bosch KGE39ai40 KühlschrankSeptember 2015 wurde das Gerät bereits zum Jubiläumspreis von 679 Euro angeboten. Der Preisvergleich lohnt sich also immer, da eben auch die baugleichen Modelle von Siemens durchaus mit ganz anderen Preisen aufwarten können. Auf jeden Fall kann man festhalten, dass das Preis-Leistung-Verhältnis bei der Bosch Kühl-/Gefrier-Kombination KGE39l40 zurzeit mit zu den Günstigsten überhaupt gehört.

Montage der Gefrierkombination

Was im Test nicht weiter bewertet wurde, das waren die Montage und Installation des Geräts, weil diese Arbeiten in aller Regel durch die Mitarbeiter des Lieferdienstes ausgeführt werden. Es ist natürlich auch möglich, den Transport und die Aufstellung sozusagen in eigener Regie durchzuführen, allerdings braucht man in diesem Fall neben einem geeigneten Transporter auf jeden Fall auch eine zweite, kräftige Person, denn die Kombination wiegt ungefähr 80 kg und ihre Abmessungen betragen 65 × 60 × 201 cm. Bei Media Markt sind übrigens die Lieferung und die Montage oftmals (kostenlos) bereits im Kaufpreis inbegriffen. Daher lohnt es sich immer, auch gezielt nach den Lieferbedingungen zu fragen.

In dem Test der Kühl-/Gefrier-Kombination wurden folgende Fragen bzw. Parameter geprüft?
– Wie lange dauert es, bis das Kühl-/Gefrier-Fach die angegebene Kühltemperatur erreicht?
– Wie lange werden Produkte im Kühl-/Gefrier-Fach kühl gehalten, wenn ein Stromausfall vorliegt?
– Wie schnell steigt die Temperatur im Kühl-/Gefrier-Fach während der Nachkühlzeit an?

Nach Anlieferung und Aufstellung des Geräts ließ man einheitlich zunächst eine Akklimatisationszeit von 3 Stunden verstreichen, bis die Geräte ans Stromnetz angeschlossen wurden. Gleich nach dem Einschalten begann das Bosch-Modell mit dem Kühlprozess, nach 3 Stunden war die vorgegebene Temperatur erreicht, und man befüllte den Innenraum mit handelsüblichen Getränken und Lebensmitteln. Danach wurde auch ein Stromausfall simuliert. Funkthermometer, die sowohl im Gefrierfach als auch im Kühlraum installiert waren, lieferten Erkenntnisse über die Zeiten, wie lange die Temperaturen in beiden Fächern noch in etwa konstant kühl blieben. Im Ergebnis hielt sich das Gefrierfach ca. 2 Stunden lang auf seiner Temperatur, der Kühlraum sogar 2 Stunden und 30 Minuten. Besonders erfreulich war, dass in der Folgezeit der Temperaturanstieg in beiden Fächern extrem langsam erfolgte.

Maße: 65 x 60 x 201 cm

FAZIT

Die Kühlgefrierkombination Bosch KGE39AI40 besticht durch ein elegantes Aussehen in Edelstahl Optik mit Antifingerprint-Beschichtung, einem Super Freeze und Low bzw. No Frost System, durch energiesparendes LED-Licht und einen geringen Stromverbrauch in der Energie-Effizienz-Klasse A+++. Die Schallentwicklung kann mit nur 38 dB als sehr leise bezeichnet werden. Insgesamt kann man sagen, auch in diesem Fall hält Bosch wieder, was es verspricht und stellt ein Gerät zur Verfügung mit einem sehr guten Preis-Leistung-Verhältnis, für relativ wenig Geld bekommt man hier sehr viel moderne Technik.

Zur Empfehlung 2017: Siemens KG39EAI40 *KLICK*

zurück zum Kühl Gefrierkombination Test Zusammenfassung