Start » Kühl Gefrierkombination Test 2017

Kühl Gefrierkombination Test 2017

Kühl Gefrierkombination Test 2017

Willkommen zum großen Test der Kühl Gefrierkombinationen 2017. Es wurden viele Kühlschränke getestet und bewertet. Wir empfehlen ganz klar den Testsieger im Netz: Siemens KGE39 Ai40 – Das beste Preis-/Leistungsverhältnis bringt den Testsieg

ModellEnergieklasseBewertung** 
Siemens KGE39 Ai40
Siemens KG39EAI40
A+++5 Sternezum Bericht
✓ Bestseller auf Amazon
✓ Empfehlung 2016 & 2017
✓ Bestes Preis-/Leistungsverhältnis
Samsung SBS7080
Samsung SBS7080 Test
A++5 Sterne


zum Vergleich mit Extras


✓ Bestseller auf Amazon
✓ Viele Extras
Samsung RB29 FERN
Samsung RB29FERN
A++5 Sterne


zum Vergleich

Beko GNE 422
Beko GNE 422
A+4 Sterne


zum Vergleich

Samsung RS6178
Samsung RS6178UGDSR
A++4 Sterne


zum Vergleich

Bomann KG320
Bomann KG320
A++4 Sterne


zum Vergleich

LG GBB 539
LG GB 539
A+++4 Sterne


zum Vergleich

Wichtig: Auf die Energieeffizienz achten

Platzprobleme in der Wohnung machen häufig das Aufstellen eines separaten Gefrierschranks unmöglich. Hier kommt eine EnergieeffizienzKühl-Gefrier-Kombination, beispielsweise von Samsung, Bosch, Bauknecht, AEG oder Miele in Frage. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine Kombination aus Kühl- und Gefrierschrank. Meist sind bei einer Kühl-Gefrierkombination der Kühlschrank und der Gefrierschrank übereinander angeordnet, auch wenn dies nicht immer der Fall sein muss. Neben diesen klassischen Modellen gibt es auch einen größeren Side-by-Side-Kühlschrank. Bei diesen Modellen sind die Geräte nebeneinander angebracht.

Normalerweise sind die Kühl-Gefrier-Kombinationen etwas größer

Bei allen Geräten ist eines gleich und zwar dass eine Kühl-Gefrierkombination immer größer als entsprechende Einzelgeräte ist. Dies hängt natürlich mit der Kombination von beiden Geräten zusammen. Unter einer Größe von einem Meter vierzig, wird man nicht fündig werden. Alles was kleiner ist, sind dann Kühlschränke die lediglich ein Fach zum einfrieren integriert haben. Der Unterschied zu diesen ist, dass man bei einer Kombination auf das Gefrierfach zugreifen kann, ohne den Kühlraum zu öffnen, da dieses mit einer separaten Tür ausgestattet ist.

Zur Empfehlung 2017: Siemens KG39EAI40 *KLICK*

Kühl Gefrierkombinationen sparsamer als Einzelgeräte

Auch wenn eine Kombination immer etwas größer ist, so spart man am Ende viel Geld, wenn man sich ein Kombi-Gerät kauft. Auch für einen Singlehaushalt ist es absolut rentabel. Auch in Singleküchen sieht eine 1,80 Meter große Edelstahl Gefrierkombination sehr gut aus. Da diese großen Geräte etwas mehr Strom benötigen, sollte unbedingt auf eine gute Energieeffizienz geachtet werden. Der Stromverbrauch kann bei den Kombigeräten doppelt so hoch ausfallen, wie bei Vergleichsmodellen. Schwerwiegend kommt auch hinzu, dass die einzelnen Energieeffizienzklassen zwischen den einzelnen Modellen sehr stark schwanken. Moderne Geräte wie unser Testsieger sind mit der heutigen Technologie sehr sparsam geworden.

Es sollte mindestens A++ sein

Es ist also von entscheidender Bedeutung, ob ein Gerät über A+ oder A++ verfügt. So verbraucht ein Modell mit A+ im Jahr etwa 280 kWh, während ein A++ im selben Zeitraum nur 240 kWh verbraucht. Setzt man Stromkosten von 25 Cent pro Kilowattstunde voraus, was dem derzeitigen Strompreis entspricht, so sind dies rund 50 Euro Unterschied im Jahr. Da sich die Klassen untereinander nochmals unterscheiden, kann der Unterschied zwischen einem schwachen A+ und einem guten A++ sogar um die 70 Euro jährlich betragen. Über die Zeit hinweg, summieren sich diese Beträge. Unser Testsieger ist sehr sparsam und überzeugte bei uns im Kühl Gefrierkombination Test.

Zur Empfehlung 2017: Siemens KG39EAI40 *KLICK*

Sehr sinnvoll sind Antifrostsysteme wie LowFrost oder NoFrost

Smartcool LowFrost oder NoFrostBei dem Kauf von Kühl Gefrier Kombis sollte immer auf ein Antifrostsystem geachtet werden. Hierbei handelt es sich um Umluftkühlung, bei der Luft mithilfe eines Ventilators ständig umgewälzt wird. Hierbei wird dann feuchte Luft aus dem Kühlraum transportiert und durch trockene ersetzt. Durch die fehlende Feuchtigkeit kann sich keine Feuchtigkeit gefrieren absetzen, dies erspart das unangenehme Abtauen. Dies spart im Endeffekt wiederum Storm, da jeder Frostbesatz den Stromverbrauch erhöht. Auch das neuere LowFrostsystem wirkt dem entgegen. Bei diesem System handelt es sich nicht um eine Umluftkühlung, sondern um eine Art Airbag, welcher das Gefrierfach vor eindringender Luft schützt. Laut Herstellern soll dieses System mindestens vier bis fünf Jahre vor dem Abtauen schützen.

Auch wenn viel Platz in der Wohnung ist, bietet eine Gefrierkombination immer den Vorteil, dass beide Geräte in einem integriert sind. Diejenigen, die auch nicht über so viel Platz verfügen sollten sich Geräte zulegen die nicht so viel Platz beanspruchen. Auch bei großen Wohnungen wollen die Besitzer meist nicht alles unnötig voll stellen. Ist also ein neuer Kühlschrank fällig, bietet es sich an, gleich ein Kombigerät mit einem Gefrierschrank zu kaufen. Sie sparen sich das Aussuchen von zwei neuen Geräten und kennen die Leistungsdaten sofort von einem Gerät.

Für die Wohnung: Profimodelle und Produkte

In vielen verschiedenen Größen und Varianten, werden die Gefrierkombinationen im Handel angeboten. Aufgrund der Größe sind die meisten Geräte nicht für die Installation in eine Einbauküche geeignet. Bei diesen Kühl-Gefrierkombinationen handelt es sich meist um freistehende Kühlschränke, die sozusagen durch ein zusätzliches großes Gefrierteil ausgestattet wurden. Vor dem Kauf eines dieser Geräte sollte man sich überlegen, wie viel Liter Fassungsvermögen das Gerät haben sollte. Zwangsläufig benötigt ein Singlehaushalt weniger Fassungsvermögen als eine Kühlkombi für mehrköpfige Familien oder Gastronomiebetriebe. Im Handel sind oft Produkte mit mehr als dreihundert Liter Fassungsvermögen im Kühlbereich und bis zu einhundert oder zweihundert Liter im Gefrierbereich. Sehr praktisch sind auch solche Geräte die mit Rollen ausgestattet sind. Diese lassen sich bequem beim Putzen zur Seite schieben, bzw. in einen anderen Raum transportieren, ohne dass mehrere Personen dabei helfen müssten. Die Breite einer Kühl-Gefrierkombination hängt von der jeweiligen Bauweise ab. Recht groß und somit nicht besonders platzsparend ist ein Side-by-Side Kühlschrank.

Der Testsieger räumte bei externen Test alles ab

Siemens KG39EAI40 GefrierschrankKombinationen bei denen Gefrier- und Kühlbereich direkt übereinander angebracht sind, sind sehr schmal und dadurch extrem platzsparend. Sie können somit auch in kleinen Küchen aufgestellt werden. Wie beispielsweise die Siemens Kühlgefrierkombination KG39EAI40. Dieses Kühlgerät ist mit der Energieeffizienzklasse A+++ für extra geringen Energieverbrauch ausgestattet und verfügt über ein Fassungsvermögen von dreihundertdrei Litern. Aufgrund seiner AntiFingerprint-Technologie ist er auch besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Somit entfällt praktischerweise das ständige Abwischen der Front. Das Gerät ist nur 38dB laut und kann bequem gerollt werden. Auch in der Höhe ist das Gerät verschieden verstellbar.

Zur Empfehlung 2017: Siemens KG39EAI40 *KLICK*

 

Ein integriertes Gefrierfach reicht für die meisten Haushalte aus

Je nach Platzangebot in der Küche bieten sich neben Einzelgeräten in Form von Kühl- oder Gefrierschränken auch Kühl-Gefrierkombinationen an. So kann das vorhandene Platzangebot optimal Gemüsefachgenutzt werden. Bei diesen Geräten können nicht nur Tiefkühlgerichte wie Fischvariationen, Gemüse, Pizza oder Brötchen perfekt gelagert werden, auch Gemüseernten aus den eigenen Gärten können in diesen Geräten über einen längeren Zeitraum länger frisch gehalten werden. Selbstverständlich können auch selbstgekochte Gerichte bequem eingefroren werden.

Wer größeren Platz im Gefrierbereich benötigt, für den kommt eine Kühl-Gefrierkombination auf jedem Fall in Frage. Da diese beiden Geräte verbunden sind, brauchen diese weniger Strom als Einzelgeräte. Im Normalfall verfügen diese Geräte über einen Gefrierteil der üblicherweise mit zwei oder drei Schubladen oder Fächern mit einem Fassungsvermögen von etwa 50 bis 115 Litern ausgestattet ist. Darüber befindet sich dann normalerweise der Kühlschrank mit einem Nutzungsinhalt von 190 bis 270 Litern. Diese Anordnung macht schon insofern Sinn, da die Kühleinheit wesentlich öfter geöffnet wird, als das Gefrierabteil. Der Rücken freut sich über diese Anordnung. In den Kühlschränken der Kühl-Gefrierkombis finden große Getränkeflaschen ebenso Platz, wie man es von normalen Kühlschränken her gewöhnt ist. Auch auf die Eier- oder Butterfächer muss man bei diesen Geräten nicht verzichten. Zu beachten ist, dass nicht alle Geräte automatisch über eine Abtauautomatik verfügen. Will man sich das lästige Abtauen ersparen, sollte darauf unbedingt geachtet werden. So ist beispielsweise ein NoFrost System verfügbar oder eine LowFrost-Ausrüstung bei der die Frostablagerung sehr vermindert wird.

Hygiene im Gefrierfach

Hygiene in der Kühl GefrierkombinationEs gibt auch Geräte die mit einer Null-Grad-Frischezone, sowie außen liegenden Außentemperaturanzeigen und akustischen Warnanzeigen ausgestattet sind. Auch sogenannte Biocare-Ausrüstungen werden angeboten. Diese entweder in Form von antibakteriellen Innenräumen, oder antibakteriellen Türdichtungen. Manche Kühl-Gefrierkombinationen sind auch mit Urlaubsschaltfunktionen ausgestattet. Bei dieser Funktion bleibt nur der Gefrierbereich in Betrieb. Auch separate Abschaltungsmechanismen für einzelne Zonen lassen sich bei einigen Geräten finden. Einige Geräte sind mit leuchtenden LED-Leuchten ausgestattet, diese aktivieren die natürlichen Schutzmechanismen von Gemüse und Obst. So soll der Vitaminabbau gestoppt werden. Den nachfolgenden Testberichten kann entnommen werden, welche Kühl-Gefrierkombination für einen selbst die richtige ist. Auch die Stiftung Warentest hat hier ihre Vergleiche gemacht. Durch die Tatsache, dass all diese Geräte dauerhaft ans Stromnetz angeschlossen sein müssen, sollte auch die Energieeffizienzklasse, bestenfalls A+++ beachtet werden. Dieses Kriterium sollte bei dem Anschaffungspreis und der Kaufentscheidung immer berücksichtigt werden.

Amazon bietet viele Varianten an

Auf Amazon lassen sich viele Tests zu unterschiedlichsten Gefrierkombis nachlesen, dies bietet gute Vergleichsmöglichkeiten. Jeder Kunde ist somit in der Lage sich das beste Preis-Leistungsverhältnis auszusuchen. Praktischerweise werden diese Geräte auch optimal geliefert. Ab einem Warenwert von über 29 Euro erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Bei der komfortablen Onlinebestellung können gleich noch Extras wie externe Wasserspender im gleichen Design oder süße Kühlschrankmagnete mitbestellt werden.

 

ModellEnergieklasseBewertung** 
Siemens KGE39 Ai40
Siemens KG39EAI40
A+++5 Sternezum Bericht
✓ Bestseller auf Amazon
✓ Empfehlung 2016 & 2017
✓ Bestes Preis-/Leistungsverhältnis
Samsung SBS7080
Samsung SBS7080 Test
A++5 Sterne


zum Vergleich mit Extras


✓ Bestseller auf Amazon
✓ Viele Extras
Samsung RB29 FERN
Samsung RB29FERN
A++5 Sterne


zum Vergleich

Beko GNE 422
Beko GNE 422
A+4 Sterne


zum Vergleich

Samsung RS6178
Samsung RS6178UGDSR
A++4 Sterne


zum Vergleich

Bomann KG320
Bomann KG320
A++4 Sterne


zum Vergleich

LG GBB 539
LG GB 539
A+++4 Sterne


zum Vergleich