Start » Ratgeber » Hier die Besten Modelle mit French Door/ Test Zusammenfassung + Vergleich
 

Hier die Besten Modelle mit French Door/ Test Zusammenfassung + Vergleich

Informationen zu Gefrierkombinationen mit French Door

Wir bieten zuerst Allgemeine Informationen und unsere Kaufempfehlung finden Sie am Ende der Seite

Testsieger mit French DoorRiesenkühlschränke liegen bei uns voll im Trend, wenn die Amerikaner, die wir so oft im Fernsehen sehen, solche Kühlgefrierkombinationen haben, wollen wir das auch. Dabei ist der umfangreiche Nutzinhalt nicht nur ein schlagendes Argument für Großfamilien, das meist sehr ansprechende Design, ist auch in Singlehaushalten sehr beliebt.

Die Vorzüge einer French Door Kühlgefrierkombination

Bei den großen Kühlschränken lassen sich größtenteils zwei Bauarten unterscheiden und zwar die French Door und die Side-by-Side Kühlgefrierkombinationen. Bei einer Side-by-Side Kühlgefrierkombination sind das Kühlfach und der Gefrierschrank nebeneinander angeordnet, auf was der Name schon schließen lässt. Die French Door Variante lehnt sich eher an die herkömmlichen Kühl-Gefrierkombination an, da sich das Gefrierfach meist unter dem Kühlregal befindet. Hinter den beiden Schranktüren befindet sich lediglich das Kühlfach, darunter dann das Gefrierfach. Der Innenraum des Gefrierteils ist meist in Schubladen aufgeteilt, die beim Öffnen auf Schienen herausfahren. Im Hinblick auf die Kühlleistung ist diese Aufteilung sparsam, denn wird nur die eine Tür des Kühlfachs geöffnet, entweicht aus dem anderen keine Kälte. So funktioniert das auch bei dem Gefrierfach, öffnet man eine Schublade, bleiben die anderen kalt.
Die großen Kühlgefrierkombinationen verfügen über viele zusätzliche Ausstattungsmerkmale. In der Regel über eine Blaulichtbeleuchtung zur Erhaltung der Vitamine in Gemüse und Obst, einen antibakteriellen Luftfilter und eine 0-Grad Frischezone.

Bitte beachten, viel Stauraum verbraucht viel Strom

Bei den großen Modellen sollte vor allem vor dem Stromverbrauch gewarnt werden, denn diese Geräte verbrauchen eigentlich grundsätzlich mehr Strom, als ihre kleineren Kollegen. Herkömmliche Kühlgefrierkombinationen sind häufig in die Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft, die French Door Kühlgefrierkombinationen schaffen es häufig nur in die Energieeffizienzklasse A++. Die meisten Modelle verbrauchen so etwa 300 kWh im Jahr.

Der Haier A2FE735 C

Er bietet noch mehr Flexibilität und Nutzinhalt

Die 3D Kühl-Gefrierkombination des Herstellers Haier überzeugt die Kunden mit einer sehr guten Ausstattung und einem überaus großen Stauraum. Es ist nicht verwunderlich, dass das Konzept fortgeführt wird. Das Online-Magazin Haushaltselektronik.de berichtet, dass mit dem Haier A2FE735C die zweite Generation dieser Modelle auf den Markt kommt. Diese neue Kühlgefrierkombination bietet noch einmal mehr Nutzinhalt, als im Vergleich zu seinem Vorgänger. Es stehen rund 15% mehr Nutzinhalt zur Verfügung.
Insgesamt beläuft sich das Nettovolumen des Großkühlschranks auf 351 Liter, davon 250 Liter im Kühlbereich und 101 Liter im Gefrierfach. Möglich macht den Zuwachs die dünnere und gleichzeitig leistungsstarke Isolationsschicht. Der Kühlschrank schafft es auf diese Weise auch in die gute Energieeffizienzklasse A++. Das Gefrierfach wiederum arbeitet mit der NoFrost-Technologie, welche ein manuelles Abtauen des Faches überflüssig macht und so nicht nur lästige Tätigkeiten vermeidet sondern auch die Energieeffizienz weiter verbessert.
Der Haier soll mit seinem MyZone-Fach noch besondere Flexibilität stellen. So gibt es gleich drei verschiedene Funktionen. Sie kann zum besonders schonenden Auftauen von Gefriergut genutzt werden, sowie zum Kühlen in Temperaturen um den Gefrierpunkt. Es soll aber auch zum Auffrischen von bereits erwärmten Speisen einsetzbar sein. So lässt sich der Kühlbereich ganz komfortabel auf die jeweiligen Bedürfnisse einstellen.
Auch die moderne Bedienung und Handhabung kann bei der Kühlgefrierkombination überzeugen. So lassen sich bei ihr die wichtigsten Funktionen über einen LC-Display steuern. Wenn man bei dem Gerät vergisst, die Türe zu schließen, wird der Nutzer durch ein Warnsignal darauf hingewiesen. Das minimalistische, moderne Design beeindruckt auch durch seine integrierten Türgriffe. Das Innere der Kühl-Gefrierkombination wird durch eine LED-Lichtsäule optimal ausgeleuchtet und der gesamte Innenraum ist hell.

Der Samsung NoFrost+, 820 Liter Nutzinhalt, French Door Samsung SBS7080

Diese Samsung Kühl Gefrierkombination ist unser TESTSIEGER mit French Door
Samsung SBS7080 French Door Test

Er bietet einen riesigen Stauraum bei höchstem Komfort

Mit dieser Kühlgefrierkombination ist das Einlagern von vielen Lebensmitteln kein Problem mehr. Mit einem Nutzinhalt von 820 Litern ist der viertürige SBS7080 von Samsung der Größte des Herstellers. Dabei ist es ganz egal, ob der Kühlschrank für eine größere Familie sein soll oder ob man gerne Partys feiert und deshalb einen großen Kühlschrank benötigt. Mit seinen Ausmaßen, bietet der Samsung reichlich Platz für Getränke und Lebensmittel. Man kann getrost bei den Sonderangeboten im Supermarkt zugreifen, in der Kühlgefrierkombination ist immer noch etwas Platz.

Mit intelligenter Technik, lassen sich die Lebensmittel unterschiedlich einlagern

Der Komfort und die Ausstattung sind bei einer Kühl-Gefrierkombination mittlerweile ja genauso wichtig wie ausreichend Stauraum. Der Samsung SBS7080 bietet hier eine ganze Reihe praktischer Features, um die Lebensmittel optimal zu lagern. Der obere Bereich des Kühlschranks ist nicht unterteilt, das sorgt zum einen für mehr Platz und zum anderen für eine bessere Übersicht, so hat man alles gleich im Blick. Mehr Flexibilität bekommt die Kühl-Gerierkombination durch das faltbare Fach und das Easy Slide-Fach. Der unten angeordnete Kühlbereich erleichtert es, schwere, gefrorene Lebensmittel zu lagern.

Designt, um auch noch in vielen Jahren zu beeindrucken

Das Design des Samsung SBS7080 ist nicht auf die aktuelle Mode ausgelegt, es ist zeitlos schick und elegant. Verschiedene designerische Details sorgen dafür, dass der Kühlschrank niemals aus der Mode kommen wird. Das Gehäuse mit markanten Konturen und die eingelassenen Griffe aus Metall, lassen ihn wie eine moderne Skulptur wirken. Es ist gar nicht so leicht zu sagen, was hier mehr beeindruckt, das massige Platzangebot oder das zeitlos, elegante Design, das bestimmt in jede Küche passt.

Unter allen Bedingungen – automatisch eine kühle Frische

French Door GefrierkombinationDas Smart Sensor System besteht aus 13 außen- und innenliegenden Sensoren, die zahlreiche unterschiedliche Faktoren und Einstellungen steuern. Werden beispielsweise an einem heißen Tag, die Kühlschranktüren öfter geöffnet, beschleunigt der Kompressor und sorgt so dafür, dass das Innere und die Lebensmittel kühl bleiben. Aber in der Nacht, wenn es erstens kühler ist und zweitens die Türen nicht so häufig geöffnet werden, fährt der Kompressor wieder herunter und stellt sich auf diesen Umstand ein.

Frische Nahrungsmittel werden durch eine Vielzahl komfortabler Temperatureinstellungen gewährleistet

Beim Einlagern verschiedener Lebensmittel müssen keine Kompromisse mehr gemacht werden. Die Kühlgefrierkombinationen bietet volle Flexibilität. Mit dem individuell einsetzbaren CoolSelect Plus – Fach, mit seinen vier Einstellungsmöglichkeiten, lassen sich die Lebensmittel optimal lagern. Fisch und Schinken kann eingefroren werden, Steaks werden sanft eingefroren und das Hackfleisch wird gefrostet, während alle anderen Produkte so kühl bleiben, wie sie sollen. Man kann das eigentlich als einen eigenständigen Mini- Kühlschrank bezeichnen.

Drei mal bessere LED-Beleuchtung

Warum in dem Kühlschrank alles so gut zu sehen ist, hat drei Gründe. Das Innere des Kühlschranks wird durch drei LED-Leuchten, die an den Seiten der Kühlschrankwände und oben positioniert sind, besonders hell beleuchtet. So können auch Dinge erspäht werden, die sich ins hinterste Kühlschrankeck verzogen haben. Die LED-Lampen erzeugen auch weniger Hitze und sind um ein vielfaches energieeffizienter als herkömmliche Glühbirnen. Das ist auch ein weiterer Grund, warum das Kühlsystem seine konstante Temperatur gewährleisten kann.

Revolutionäre Kühltechnik

Testsieger mit French Door

Die Triple Fresh Kühltechnologie mit zwei Kompressoren und drei Verdunstern sorgt dafür, dass so eine Kühl-Gefrierkombination anständig kühlt. Dabei ist jeder Verdunster für einen bestimmten Bereich zuständig und sorgt in diesem für optimale Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen. So bleiben Obst und Gemüse länger frisch. Die unabhängig gekühlten Kühlschrankbereiche senken ebenfalls den Energieverbrauch und sorgen dafür, dass sich die einzelnen Gerüche der Lebensmittel nicht miteinander vermischen. So schmeckt der Grießbrei nicht nach Fisch, sondern so wie er sein sollte.

Die Lieblingslebensmittel genau auf der optimalen Höhe gelagert.

Unabhängig davon, ob das Frischhaltefach genutzt wird, um Käse, Obst oder Gemüse zu kühlen, die Anordnung in bequemer Höhe ist auf jedem Fall ein Vorteil. So kann man immer komfortabel auf seine Lieblingslebensmittel zugreifen. Ohne Strecken oder Bücken, liegen die Lebensmittel genau auf Griffhöhe und sind bereit für den nächsten Salat oder das nächste Sandwich.

Der Preis, die Ausstattung, ob freistehend oder nicht und die Eigenschaften zu Kühlen und Gefrieren lassen sich bei Amazon bestens vergleichen. Der Versand erfolgt normalerweise kostenlos und die Händler gewähren fast immer ein dreißigtägiges Rückgaberecht.

Fazit des French Door Test:

Unsere Kaufempfehlung ist ganz klar der: Samsung SBS7080